Die erste Karnevalssitzung der KG Fidele Burggrafen 1937 e.V. fand am 10. Januar 1937 statt. Damals in der früheren „Tonhalle an der Burgstraße“. Auch 80 Jahre später hat die Burggrafen-Fangemeinde das feiern nicht verlernt und zeigt sich immer wieder jung und frisch im Bad Godesberger Stadtleben.

Die Fidelen Burggrafen entwickelten sich von einem 5-Mann Stammtisch zu einem Traditionscorps, mit heute sieben Abteilungen und rund 300 Mitgliedern. Über 100 davon tragen eine grün-weiße Uniform. Damit gehören die Fidelen Burggrafen mit zu den größten Vereinen in Bad Godesberg.

 

Zeitungsartikel