1995 gründete sich das Corps de Chevaliers als Fördergruppe innerhalb der KG Fidele Burggrafen 1937 Bad Godesberg e.V.. Seit über 20 Jahren sind sie ein fester Bestandteil in der Burggrafengarde und im Godesberger Karnevalszug. Die Aufgabe der Chevaliers besteht darin, diverse Projekte mit zusätzlichen finanziellen Mitteln zu unterstützen, damit diese umgesetzt werden können.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man aktives oder inaktives Mitglied der Burggrafen ist, oder bereits dem Reitercorps, der Tanzgarde oder dem Senat angehört. Der einzige Unterschied ist, dass die aktiven Mitglieder des Corps eine Uniform tragen. Die Uniform erinnert an die Musketiere im Dreißigjährigen Krieg und ist sowohl für Frauen als auch für Männer gleich. Die uniformierten Mitglieder begleiten mit Freude und Stolz die Burggrafengarde bei ihren Auftritten während der Session. Im Bad Godesberger Karnevalszug präsentieren sich die uniformierten Chevaliers auf dem Schmetterlingswagen der Burggrafen.

Auch außerhalb der 5. Jahreszeit kommt man regelmäßig zu geselligen Treffen zusammen. Der Stammtisch der Chevaliers findet nach der Session von März bis November jeweils einmal im Monat am 2. Dienstag im Stammquartier, der Zwitscherstube (Zwiwi) an der Rheinallee in Bad Godesberg, ab 19:00 Uhr statt.